Titelbild
Genossenschaftliche und soziale Unternehmungen in Berlin
Startseite Impressum Kontakt Login  

 

 
Aktuelles
 
Unternehmungen
 Stadtteilarbeit
 Wohnen
 Handwerk
 Produktion
 Handel
 Dienstleistungen
 Finanzierung
 Medien
 Kultur
 Bildung
 Soziales
 Forschung & Entwicklung
 Sonstiges
 
Informationen
 
Links

 

Unternehmungen: Kultur

Logo
 
Caligariplatz
13086 Berlin
Weißensee
Brotfabrik
Gründungsinitiative
Die Brotfabrik ist ein interdisziplinäres Kunst und Kulturzentrum von regionaler und überregionaler Ausstrahlung. Unter einem gemeinsamen Dach bieten Theater, Kino, Galerie, Tanzetage und Kneipe die Gelegenheit zur lebendigen Wahrnehmung, Auseinandersetzung und Kommunikation über aktuelle Kunstereignisse. Dabei gilt der innovativen Jugendkultur besondere Aufmerksamkeit. In der ungewöhnlichen Melange aus etablierter und junger, lokaler und internationaler Kunst liegt der besondere Reiz des Hauses. Hier wird die Kunst aus dem Elfenbeinturm in die bodenständigen Räume der ehemaligen Landbrotbäckerei und damit dem Publikum in gleicher Augenhöhe 365 Tage im Jahr mit hohem Anspruch näher gebracht. Moderate Preise sind in allen Bereichen selbstverständlich.
http://www.brotfabrik-berlin.de

Tel: 4714001/2
Fax: 4733777
E-Mail: info@brotfabrik-berlin.de
AnsprechpartnerIn: Jörg Fügmann / Iris Bauer
Logo
 
Driesener Str. 13
10439 Berlin
Presssnzlauer Berg
Hinterhof-Antiquariat
andere Rechtsform
Antiquariat mit den Schwerpunkten Geisteswissenschaften (Philosophie, Politwissenschaften ...) aus dem linken und libertären Spektrum, Belletristik (proletarische, gesellschaftskritische und sozialistische Autoren ...), DDR - sowie Kommunikationszentrum im Kiez
http://www.hinterhof-antiquariat.de

Tel: 030 96518862
Fax: +49 30 4457891
E-Mail: a.doering@hinterhof-antiquariat.de
AnsprechpartnerIn: Abel Doering
Logo
 
Osloer Str. 16/17
13359 Berlin
Wedding
Kulturwirtschaftliches Innovationszentrum Christiania
Gründungsinitiative
Die Kulturwirtschaft ist ein Wachstumsmarkt in Berlin. Um dem Rechnung zu tragen, wurde ein seit Jahren leer stehendes ehemaliges Umspannwerk der Bewag/Vattenfall in ein Kreativzentrum verwandelt. Freiberuflern aus den Bereichen der sogenannten "creative industries" wird hier die Möglichkeit gegeben, ihr Unternehmertum zu entfalten. Es gilt, modellhaft zu zeigen, dass Immobilienleerstand einerseits und der Bedarf an preiswerten Gewerberäumen für die Kreativwirtschaft andererseits, durchaus eine Allianz einzugehen in der Lage sind. Langfristiges Ziel ist die dauerhafte Ansiedlung der Gewerbetreibenden bzw. eine Institutionalisierung des Projekts.
http://www.christiania.de

Tel: 32514543
Fax: 32514544
E-Mail: hrasche@christiania.de
AnsprechpartnerIn: Holger Rasche